Exkursion zu den Tagschmetterlingen im Unterhölzer Wald

Bericht und Fotos von Matthias Ebert (2 Fotos von G. u. H. Ebenhöh)

Bei nicht gerade bestem Schmetterlingswetter haben sich neun Unentwegte auf die Suche nach Tagschmetterlingen im Bereich "Unterhölzer Wald" gemacht.
Zu Beginn hingen die ersten Falter noch bewegungslos in der Vegetation, aber es wurde trockener, auch wärmer, und bald fingen die Schachbretter und Dickkopffalter als Erste an zu fliegen.
Schlussendlich wurde die Liste der angetroffenen Falter doch noch recht ansehnlich, selbst einen Blauen Eichenzipfelfalter konnten wir entdecken.
Nachmittags sind noch drei Hartnäckige in den Bereich der Brigachaue bei der "Feldner Mühle" gegangen, und haben dort an einer blutenden Eiche eine schier unglaubliche Anzahl von Grossen Schillerfaltern (mindestens 11 Ex.), zwei Kleinen Schillerfaltern, einem Grossen Fuchs, rund zehn Admiralen, etwa fünf C-Faltern, dazu kleine Füchse, Tagpfauenaugen, aber auch Hornissen, Wespen und Fliegen gefunden, die alle an den Wunden Saft aufgenommen haben.

AKTUELLES:

Noch aktueller informiert sind Sie, wenn Sie sich bei unserem Newsletter anmelden!

Anfahrt zum Monatstreffen: