Kraniche auf der Baar im Herbst 2012

Interessante Beobachtungsdaten von Helmut Gehring zum Kranich auf der Baar im Herbst 2012:

 

24.11.

6 Kraniche südlich des Ankenbucks bei Nahrungsaufnahme;

3 adult, 3 diesjährig

 

25.11.

6 Kraniche nördlich des Ankenbucks bei der Nahrungsaufnahme s.o.

 

26.11.

20 Kraniche nördlich des Ankenbucks (14 adult, 1 immatur, 5 diesjährig)

 

27.11.

16 Kraniche nördlich des Ankenbucks, 4 Kraniche südlich (Familie: 2 adult, 2

diesjährig)

 

28.11. 20 Kraniche  zwischen Weiherhof und Römersträßle bei der Nahrungs-

aufnahme

Schneefall in der Nacht, es resultiert eine geschlossene Schneedecke von ca. 5 cm, nur wenige sehr nasse Bereiche sind schneefrei

 

29.11.

20 Kraniche  zwischen Weiherhof und Römersträßle bei der Nahrungs-

aufnahme

um 13:50 Uhr brechen 14 Exemplare auf und ziehen in westliche Richtung ab

 

30.11.

noch 4 Kraniche  (Familie: 2 adult, 2 diesjährig) zwischen Weiherhof und

Römersträßle bei der Nahrungsaufnahme

Schneedecke, Nachtfrost, Tagestemperatur um 0°C

 

Wie geht es weiter?

 

Eine kontinuierliche Beobachtung von Kranichen über einen längeren Zeitraum wurde für die Baar bisher noch nicht nachgewiesen!!!

AKTUELLES:

Noch aktueller informiert sind Sie, wenn Sie sich bei unserem Newsletter anmelden!

 

 

 

Bilder Kalender 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 354.4 KB

Der Kalender 2019 für den NABU Schwarzwald kann ab sofort bestellt werden. Er kostet wie in den Vorjahren 15,00 Euro.

 

Bitte schickt Eure Bestellungen bis zum 1. Dezember an Matthias Ebert, ebertmat@web.de.

 

 

 

Anfahrt zum Monatstreffen: